MSV - Newsblog

MSV-NEWSLETTER September 2020

Hallo Eltern, Kinder und Mitglieder des MSV, hier kommt der erste Newsletter des neuen Vorstandes. Wir wollen versuchen euch in regelmäßigen Abständen über wichtige Themen im Verein zu informieren, damit ihr immer auf dem Laufenden seid. Leider wurden eure Mailadressen erst in den letzten drei Jahre richtig registriert und somit werden nicht alle die Mail bekommen. Deshalb auch noch mal hier bei FB. Ich würde mich freuen, wenn ihr die Informationen weiter teilt bzw. älteren Mitgliedern uns ihre Mailadresse zukommen lasst. Ich möchte den Vorstand des MSV kurz vorstellen: Vorsitzender: Marko Siebewirth Stellvertretender Vorsitzender: Christian König Kassenwart: Julian Simon Jugendleiter: Lars

MSV-Männer erobern Tabellenspitze

Nach fünf absolvierten Partien hat das MSV-Männerteam in der Kreisliga Mitte die Tabellenführung übernommen. Ein so nicht zu erwartender 4:0-Auswärtserfolg bei Borussia Fürstenwalde macht Hoffnung auf eine stabile Saison und eine vordere Platzierung am Ende.

Frauen erreichen Pokal-Viertelfinale

Mit einem 3:1 Heimsieg zog unser Damenteam heute verdient ins Viertelfinale ein. Gegen Wriezen begann man ungewohnt unsicher. So war die Halbzeitführung für die Gäste nicht unverdient. Mit dem tollen 1:1 Ausgleichstreffer von Lara Lemke läutete die Spielgemeinschaft die Wende im Spiel ein, nun gelangen gute Spielzüge, die nur noch schwer von Gegner zu unterbinden waren.

Guter Saisonauftakt des Männerteams.

Vier Pflichtspiele bestritt das Männerteam bislang. Im Pokal erreichte man die zweite Runde, und aus den ersten drei Ligaspielen holte man sieben Zähler. Auch das Toreschießen gelingt ganz gut. 21 Treffer gelangen bislang. Gegen den Tabellenletzten aus Sachsendorf gelang gestern ein klarer 5:1 Auswärtssirg. Nach dem frühen 0:1 durch Nils reagierte der Gastgeber postwendend und erspielte sich drei, vier zum Teil hochkarätige Chancen zum Ausgleich. Mit dem zweiten Treffer für Rüdersdorf kam endlich ein wenig Ruhe ins Spiel, der Ball blieb mal länger in den eigenen Reihen. In der HZ zwei dominierte der MSV das Spiel fast nach Belieben, versäumte es jedoch, auch geschuldet durch drei Wechsel, da

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square